Jaqueline Schnorr (Betriebswirtin)

Liebe Fachschüler und Alle, die es werden wollen,

Mein Name ist Jacqueline Schnorr.

Ich habe meinen Betriebswirt im Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling an der Fachschule Gotha im Sommer 2017 erfolgreich abgeschlossen.

Nachdem ich eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau absolviert hatte, war ich mehrere Jahre in diesem Beruf tätig. Jedoch bekam ich später die Arbeitszeit und mein Kind nicht mehr unter einen Hut. Daraufhin arbeitete ich 2 Jahre bei der Deutschen Post. Aufgrund der befristeten Arbeitsverträge wusste ich, dass ich mich komplett umorientieren muss, um zeitlich und auch finanziell etwas zu ändern.

Also entschloss ich mich im Alter von 29 Jahren nochmal die Schulbank zu drücken. Die Fachschule Gotha war für mich die richtige Entscheidung. Denn sie ist ortsnah und hat sich auf Studierende im Erwachsenenalter spezialisiert. Die Lehrer waren freundlich und persönlich und nahmen sich meist Zeit für meine Belange, um mich zum gewünschten Lernerfolg zu bringen. Viele Kollegen kommen aus der Praxis und haben viele Kenntnisse aus dem betrieblichen Ablauf mitgebracht.

Mittlerweile arbeite ich bei der Firma KMD Projekt GmbH in Gotha als kaufmännischer Projektleiter. Mein Aufgabengebiet umfasst die Liquiditätsplanung, das Beantragen und Verwalten der Bürgschaften, Controlling der Projekte und die Nachunternehmerbetreuung. Vieles von dem, was ich jetzt bearbeite, habe ich auf der Fachschule gelernt oder zumindest schon einmal gehört.

Meinen jetzigen Chef hatte ich auf der Firmenkontaktmesse am 05.04.2017 in der Fachschule kennengelernt, bei der sich Unternehmen an der Fachschule Gotha vorstellen, um neue Mitarbeiter zu rekrutieren.

Ich kann mit bestem Gewissen Jedem die Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha empfehlen und vor allem auch Jeden ermutigen, den Schritt zu wagen.

Print Friendly, PDF & Email
2018-03-08T13:45:47+00:00 08.03.2018|Kategorien: Betriebswirtschaft|Kommentare deaktiviert für Jaqueline Schnorr (Betriebswirtin)